DIY, Freebies
Kommentare 59

DIY-Adventskalender zum Ausdrucken

DIY-Adventskalender kostenlos zum Ausdrucken Free printable Advent Calendar

Hallo meine Lieben,

43 Tage sind es jetzt nur noch, bis ihr euer erstes Türchen eures Adventskalenders öffnen könnt. Aus diesem Anlass habe ich schon einmal fleißig gebastelt und möchte euch heute meinen DIY-Adventskalender zum Ausdrucken zeigen.

Ich muss sagen, mir gefällt er gut und ich könnte mir auch andere Variationen, wie beispielsweise an einer Kordel aufgezogen, vorstellen.

Für den DIY-Adventskalender habe ich 200 g/m² Papier in DIN A4 zum Basteln verwendet. Damit sich das Papier gut knicken lässt, habe ich die Mantelflächen von den 24 Ikosaeder zunächst ausgeschnitten.

Von der Rückseite der DIN A4 Bögen wurden dann die Linien der Falzen mit einem Skalpellmesser leicht vorgeritzt. Es ist wichtig dass Vorgeritzt wird, ansonsten bleiben die Boxen für den DIY-Kalender nicht in Form und öffnen sich nach einer Weile wieder von selbst.

Apropos Öffnen – ich habe zum Kleben doppelseitiges Klebeband verwendet. Dafür habe ich einfach direkt auf der Kleberrolle ca. 3-4 mm schmale Streifen mit einem Skalpellmesser geschnitten. Die Klebkraft muss unbedingt stark sein, ansonsten öffnen sich die Boxen, weil sie auf Spannung zusammengehalten werden. Mein Klebeband hatte nicht mehr so eine starke Haftung, deswegen sind meine Ikosaeder auch nicht so schön ordentlich verklebt.

Alternativ könnte man noch mit Nadel und Faden arbeiten, um Schlaufen zum Aufhängen zu ziehen, aber ich habe mich dagegen entschieden. ?

Gefällt euch mein DIY-Kalender zum Ausdrucken? Ich freue mich über jeden Kommentar. ?

Möchtet ihr diesen Kalender ausdrucken und basteln? Dann klickt einfach auf das Foto – ihr gelangt dann direkt zum Download. VIEL SPASS wünsche ich euch! ?

Bitte lest euch vor dem Downloaden folgende Nutzungsbedingungen durch.

DIY-Adventskalender kostenlos zum Ausdrucken Free printable Advent Calendar.

 

Liebe Grüße

Sandra

59 Kommentare

  1. Amanda sagt

    Hallo, das ist eine schöne Idee! Vielen Dank! Womit wirst du den Kalender füllen? VG Amanda

    • Vielen Dank! Mit Süßem und Kleinigkeiten (Stempel, Ring, Anhänger etc…).
      Vielleicht verlose ich auch einen Kalender mit Inhalt zum Füllen, aber ich kann es noch nicht versprechen.

      Liebe Grüße
      Sandra

  2. ich wollte Dir noch erzählen, ich habe sie sehr ähnlich als Weihnachtskugeln im Geschäft gesehen, nur halt grösser 😉 DA musste ich an Dich denken…LG Ann;-)

  3. Hallo Sandra,
    das ist ja ein super Kalender. Genau mein Ding. Hoffentlich ist es nicht zu kniffelig zu knicken und kleben, denn ich bin eher grobmotorisch veranlagt. Ich werde erst einmal ein Teil ausprobieren bevor ich verzweifel. Aber ich habe im Wohnzimmer ein paar alte Äste ich einem großen Korb stehen und da könnte ich mir die Teile als Deko gut vorstellen…

    Liebe Grüße
    Silke

    • Hallo Silke, vielen lieben Dank. Ich freue mich sehr, dass er dir gefällt.
      Der Kalender wurde bis jetzt schon 309 mal heruntergeladen – das ist sooo toll und deshalb habe ich mir überlegt, Anfang November ein Exemplar samt Geschenke zum Füllen zu verlosen! Knicken und Kleben muss allerdings noch selbst gemacht werden, sonst ist es ja kein DIY-Kalender. 😉
      Wichtig ist, die Knickstellen vorzuritzen und am besten am Wochenende damit zu beginnen. 🙂

      Liebe Grüße
      Sandra

      • Hallo Sandra
        Ich habe es versucht. Jetzt habe ich einen Knoten in den Fingern. Aaaabbbbeeerrrr ich habe die Nummer 3 fertig. Das schafft sogar ein Grobmotoriker wie ich!!! Wieso ich mit der 3 angefangen habe weiß ich auch nicht. Gott sei dank ist noch viel Zeit bis zum 1.12. das sollte ich dann wohl schaffen ….

        Liebe Grüße
        Silke

        • Hallo Silke, das ist doch super! Ich muss zugeben, das Basteln lässt keine Langeweile aufkommen ? Ich hatte kurzzeitig überlegt ob ich meine Kinder mit einspannen…aber dann habe ich es doch allein an einem Wochenende durchgezogen. ?

  4. Anonymous sagt

    Habe ihn gesehen und sofort gedacht, dass ist er/der für dieses Jahr, mach jedes Jahr einen für meine Kollegen, die werden sich freuen 🙂 Danke

  5. Eine richtig tolle Idee. Ich habe jedoch noch eine Frage. In der Beschreibung steht, dass man 24 Blätter benötigt (ich nehme an, weil aus eine Blatt jeweils ein Körper entstehen soll). In der Datei sind jedoch immer 3 Körper pro Seite aufgedruckt. Ist es möglich, diese Datei irgendwie zu bearbeiten?
    Lieben Gruß
    Nati

    • Hallo Nati, vielen Dank für den lieben Kommentar. Da steht 24 Isokaeder, nicht Blätter. 😉
      Zuvor hatte ich eine Box auf einem Blatt, aber dann wurde die Box für den Adventskalender für meinen Geschmack zu groß. Ich ändere die Angabe schnell einmal.:)
      Liebe Grüße
      Sandra

  6. Corinna sagt

    ohhh is der toll <3 suche schon lange nach etwas ausgefallenem , der soll es werden 🙂

  7. Anonymous sagt

    Vielen lieben Dank für deine Idee! Sehr edel der Kalender! Ich finde die einzelnen Ikosaeder leider ein bisschen klein geraten „Was bingt man da unter?“

  8. Liebe Sandra,

    Der Kalender gefällt mir super, bin total begeistert. Bin schon am überlegen wann i j Zeit hab zum Basteln ?

    Allerliebst Mareike

  9. Christina sagt

    Der Kalender schaut super aus! Könnte man auch eine Vorlage haben, bei der die Isokaeder größer sind?

    • Hallo Christina, vielen lieben Dank!
      leider nein, im Augenblick gibt es den Kalender nur in dieser Göße.

      Liebe Grüße

      Sandra

  10. Pingback: INGE schenkt - Sandra Wirtz

  11. Pingback: DIY-Adventskalender zum Ausdrucken - bloggerMAG

  12. Katja sagt

    Hey Sandra,

    ich würde den Adventskalender super gerne basteln, bloß öffnet sich der Download bei mir nicht 🙁 woran kann dies liegen?

    Ich würde mich über eine Antwort freuen!
    LG Katja

    • Hi Katja,

      hast du einen Ad-Blocker installiert? Daran könnte es liegen. Gern sende ich dir die Datei auch via E-Mail.

      Liebe Grüße
      Sandra

  13. Katja sagt

    Jetzt hat es doch tatsächlich geklappt, juhu! Trotzdem lieben Dank für das Angebot!

    Und auch noch ein dickes Danke, dass du soetwas kostenlos zur Verfügung stellst, das findet man nicht mehr so oft im Netz.
    Viele Grüße
    Katja

  14. Wie kann man die Oktaeder denn dann am besten öffnen? Bzw. verschließt du zwei Dreiecke dann so, dass sie sich leichter öffnen lassen?
    VG Lena

    • Hallo Lena,

      ja, genauso kannst du es machen. Es gibt im Handel auch diese non-permanent Klebestreifen.

      Liebe Grüße

      Sandra

  15. Tanja sagt

    Super Idee, freu mich schon aufs Basteln! Lieben Dank für dieses tolle Freebie und eine schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich Dir!
    LG Tanja

  16. Ricarda sagt

    Ich finde es eine super Idee, die ich nächstes Jahr für meine Lieben umsetzen werde. Eine Kleinigkeit hab ich zu bemängeln: Ich fände es schön, wenn die 1 oder 6 und die 24 größer als die anderen wären. Aber sonst finde ich die Schwarz-Weiß-Motive klasse.

  17. Pingback: Nominierung zum Liebster Award - Sandra Wirtz

Kommentar verfassen