Aufgrund der großen Nachfrage, wollte ich euch nicht länger warten lassen. Deshalb habe ich heute endlich das Schnittmuster für das DIY-XXL-Wärmekissen erstellt und hochgeladen. Schließlich wäre ein Wärmekissen ja eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten und ihr habt noch genug Zeit zum Nähen.

Sorry, aber ich habe noch nie ein Schnittmuster erstellt oder gekauft (bis auf heute, heute habe ich zum ersten Mal ein Schnittmuster für mein nächstes Nähprojekt gekauft, weil ich Bedenken hatte, mein Projekt „frei Schnauze“ korrekt hinzubekommen ☺️) – Bitte habt deshalb Nachsicht mit mir. Ich weiß nicht genau, ob es hilfreich ist, aber ich denke man kann mit meinem Schnittmuster auch zum Ergebnis kommen.

WICHTIG

Das Schnittmuster muss zum Ausdrucken auf 200% vergrößert werden! Es werden insgesamt 15 DIN A4 Seiten gedruckt.

Dabei gehst du wie folgt vor:

  1. Falls noch nicht geschehen, lade bitte die aktuellste Version von dem Adobe Acrobat Reader herunter.
  2. Lies dir bitte die Nutzungsbedingungen durch.
  3. Lade bitte Teil 1 + Teil 2 (bitte auf jeweils auf den farbigen Text klicken!) des Schnittmusters herunter (Teil 1 = Brust- und Rückenteile. Teil 2 ist der Kragen)
  4. Öffne die PDF-Datei Teil 1 des Schnittmusters
  5. Klicke oben links im Menü auf Datei ->Drucken…
  6. Unter dem Menüpunkt „Seite Anpassen und Optionen“ werden nun noch ein paar Enstellungen vorgenommen. Wichtig ist, dass „Tatsächliche Größe“ und „Hoch-/Querformat automatisch“ aktiviert sind.
  7. Klicke nun auf den Reiter „Poster„.
  8. Setze die „Teileskalierung“ auf 200%.
  9. Die Überlappung auf 5 mm.
  10. Ein Häkchen bei Schnittmarken.
  11. Jetzt klickst du unten rechts auf den Button „Drucken“.
  12. Und weil’s so schön war, machst du jetzt das selbe Prozedere mit Teil 2 des Schnittmusters.
  13. Danach schneidest du alle Teile aus und klebst sie an den Schnittmarken zusammen.

Hier mal ein Screenshot von den Druckereinstellungen

Schnittmuster als Poster drucken mit Schnittmarken

Solltest du noch fragen haben, dann hinterlasse hier gern einen Kommentar oder wende dich per E-Mail an mich.

NACHTRAG: Da die Anfragen/Fragen jetzt doch etwas überhand nehmen und ich leider nicht jedem einzelnen sofort antworten kann, habe ich das Schnittmuster heute überarbeitet. 🙂 Ihr müsst jetzt die oben genannten Schritte nicht mehr ausführen, sondern einfach nur noch auf „Drucken“ klicken. 🙂

Das Schnittmuster XXL-Wärmekissen mit nur 6 DIN A4 Seiten zum Ausdrucken, findet ihr ab sofort hier:

Sollte dies nicht funktionieren, dann klickt bitte direkt auf „Downloaden“ oder probiert einen anderen Broswer. Manchmal blockiert installierte Software auf euren Geräten auch den Download. Bitte auch dies vorher überprüfen.

 

Lies dir bitte die Nutzungsbedingungen durch. DANKE!

Viel Spaß beim Nähen wünsche ich. Wer mag, kann mir gern sein fertiges Werk zeigen – ich bin gespannt! (Ich habe ca. 1850 g Traubenkerne für 1 XXL-Wärmekissen verwendet)

Liebe Grüße

Sandra

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

123 Kommentare

  1. Andrea 10. November 2015 um 16:05 Uhr - Antworten

    Hallo, das Körnerkissen ist eine traumhafte Idee. Ich werde gleich mehrere zum verschenken für Weihnachten nähen. Wie hast du denn den Kragen an das große Teil genäht? Wurde das hinterer gefüllt? Ich bin ein ziemlicher Anfänger und daher etwas ratlos 🙂

    • Sandra 10. November 2015 um 19:28 Uhr - Antworten

      Hallo Andrea,

      vielen lieben Dank, ich freue mich dass es dir gefällt. Also, ich bin auch absolute Nähanfängerin – dann schaffst du das auch. Den Kragen habe ich zunächst als Schlauch genäht und eine Seite geöffnet gelassen. Dann wurde er beim Zusammennähen des Brust- und Rückenteils mit eingenäht. Lass‘ dafür am besten 1 cm Nahtzugabe überstehen und lege sie zwische Brust- und Rückenteil. Ganz zum Schluss kannst du den Kragen/Schlauch mit Körner füllen und zunähen. Ich hoffe ich konnte dir helfen 🙂

      • Maria Schwarz 4. September 2016 um 13:32 Uhr - Antworten

        lch kann es kaum erkennen, bitte sei so nett, und Schicke es bitte an meiner Email adresse

        • Sandra 4. September 2016 um 13:52 Uhr - Antworten

          Kannst du es denn nicht herunterladen?

  2. Andrea 11. November 2015 um 17:32 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für den Tipp. Ich werde mich gleich mal daran begeben…

  3. luise 17. November 2015 um 16:11 Uhr - Antworten

    moin leider kann ich das Schnittmuster nicht sehen oder finden

    • Sandra 17. November 2015 um 16:23 Uhr - Antworten

      Ist eventuell ein AdBlocker installiert? Dieser blockiert den Download nämlich. Ich sende das Schnittmuster per E-Mail. 🙂

  4. Marie 20. November 2015 um 15:16 Uhr - Antworten

    Wirklich eine sehr schöne Idee. Ich bin auch ein Nähneuling und wollte dich fragen, ob du vielleicht kurz noch deine Vorgehensweise beschreiben könntest. Was hast du zuerst genäht und wie hast du die einzelnen Kammern gefüllt? Vielen Dank. Liebe Grüße

    • Sandra 20. November 2015 um 15:31 Uhr - Antworten

      Hallo Marie, vielen lieben Dank. Ich freue mich, dass dir das Wärmekissen gefällt. ? Ich habe zuerst den Kragen zwischen Rücken- und Brustteil genäht. Danach habe ich alle Seiten von dem Brust- und Rückenteil auf links zusammengenäht. Nur die beiden kurzen Seiten habe ich offen gelassen. Dann habe ich alles auf rechts gewendet und Kammer für Kammer gefüllt. Dafür habe ich Traubenkerne verwendet und die Kammern zunächst mit Stecknadeln verschlossen – anschließend zugenäht. Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen. Viel Erfolg beim Nähen. Solltest du Hilfe benötigen, melde dich gern wieder.

      Liebe Grüße

      Sandra

  5. Vierhaus 28. November 2015 um 8:46 Uhr - Antworten

    Hallo. Hätte gerne das Schnittmuster. Kann es aber nirgends öffnen.

  6. Janine Melchior 28. November 2015 um 9:29 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra, das ist wirklich eine super Idee und ein tolles Geschenk. Kannst du mir bitte auch eine email mit dem schnittmuster schicken? Ich find es nämlich nicht. Danke Janine

    • Sandra 28. November 2015 um 9:54 Uhr - Antworten

      Hallo Janine…Dankeschön! Ist unterwegs. 😉

  7. Gisela Frömbgen 28. November 2015 um 10:34 Uhr - Antworten

    <Hallo Sandra,die Idee mit dem Wärmekissen toll.Ich hätte gerne das Schnittmuster dazu.Ein herzliches Dankeschön schon vorab.
    Gisela

    • Sandra 28. November 2015 um 10:43 Uhr - Antworten

      Vielen lieben Dank. Das Schnittmuster steht zum Dowloaden bereit, indem man auf den Text „Teil 1 + Teil 2″ des Schnittmusters klickt. Ich freue mich, dass das Interesse da ist…nur leider kann ich unmöglich aus zeitlichen Gründen, jedem einzelnen eine E-Mail mit dem Schnittmuster zusenden. Bitte einmal überprüfen, ob ein AdBlocker oder ähnliches installiert ist, der den Download blockiert. Ich hoffe auf dein Verständnis. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, wende dich gern erneut an mich.

      Lieben Gruß Sandra

    • Sandra 28. November 2015 um 16:04 Uhr - Antworten

      Gisela, ich schicke s dir auch via Mail. Liebe Grüße 🙂

  8. Manu 28. November 2015 um 15:10 Uhr - Antworten

    Super tolle Idee und leider kann ich auch weder ein Schnittmuster sehen, noch runterladen. Schade eigentlich.

    • Sandra 28. November 2015 um 16:03 Uhr - Antworten

      Seltsam, man sieht das Schnittmuster nicht. Es wird automatisch heruntergeladen, wenn man auf den Text „Teil1“ und „Teil2“ klickt. Ich werden den Text gleich einmal bearbeiten. 🙂
      Aber ich sende es jetzt noch einmal via E-Mail an dich.

  9. Melanie 8. Dezember 2015 um 11:14 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra,

    ich kann das schnittmuster leider auch nicht öffnen 🙁
    Könntest du mir es bitte auch per Mail schicken?
    Ich finde es total schön 🙂

    Vielen dank für deine Mühe !!

    Lieben Gruß
    Mely

    • Sandra 8. Dezember 2015 um 11:55 Uhr - Antworten

      Hallo Mely,

      vielen Dank! 🙂
      Das Schnittmuster kann man downloaden, indem man auf den Text klickt. Aber ich sende es dir gleich per E-Mail zu.

      Lieben Gruß
      Sandra

  10. Anonymous 14. Januar 2016 um 23:08 Uhr - Antworten

    Hallo…..auch ich kann leider keinen download machen…wäre schön wenn du mir das Schnittmuster zusenden könntest. ?

    • Sandra 15. Januar 2016 um 8:28 Uhr - Antworten

      Dazu benötige ich bitte deine E-Mail-Adresse! 😉

  11. Andrea Illgen 17. Januar 2016 um 14:07 Uhr - Antworten

    Hallo meine Liebe,
    ich habe es jetzt mehrfach versucht mir den Schnitt auszudrucken. Leider ist es nicht geglückt.
    Könntest Du ihn mir bitte auch per Mail schicken? Es würde mich sehr freuen denn ich habe kein vergleichbar schönes, praktisches Wärmekissen gefunden.
    Einen lieben Gruß und frohen Sonntag
    wünscht Andrea

    • Sandra 17. Januar 2016 um 14:37 Uhr - Antworten

      Hallo liebe Andrea,

      ich habe dir soeben das Schnittmuster zugesandt. Viel Spaß damit und dir ebenfalls einen schönen Sonntag.

  12. Gabi 17. Januar 2016 um 14:38 Uhr - Antworten

    Ganz herzlichen Dank für das tolle Schnittmuster, dass ich eben auf pinterest entdeckt habe!
    …schön bei dir!
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Sandra 17. Januar 2016 um 14:40 Uhr - Antworten

      Oh! Dankeschön, wie lieb von dir.Ich freue mich! 🙂

  13. Anastasia 17. Januar 2016 um 23:00 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra , ich finde dieses SM einfach klasse.
    Leider kann ich es weder über mein Handy noch über den Laptop runterladen 🙁
    Wäre dir unsagbar dankbar , wenn du es mir per Mail zuschicken würdest.
    Wenn es zeitlich nicht geht, ist es auch OKAY
    Trotzdem ein großes Dankeschön das du dein geistiges Eigentum mit uns teilst; )

    • Sandra 18. Januar 2016 um 7:18 Uhr - Antworten

      Vielen lieben Dank! Ich habe es dir per E-Mail gesendet. ?

  14. Fien 20. Januar 2016 um 10:09 Uhr - Antworten

    Hallo, arbeiten hier in Belgien wir offenbar mit anderen Programmen.Ich kann Ihr Muster nicht erhöhen. Sie können mir verschiedene Größen geben, dann ich versuchen kann, alles selbst Neuzeichnen. Danke im voraus, Fien

  15. Jackie 20. Januar 2016 um 17:21 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra,
    ich bin total begeistert von deinem Wärmekissen!
    Nur kann ich leider das Schnittmuster auch nicht öffnen.. beim Anklicken des blau hinterlegten Texts kommt immer die Fehlermeldung „Package is not available!“ 🙁
    Wäre dir super dankbar, wenn du es mir auch per Mail senden könntest.
    Vielen lieben Dank vorab!

    • Sandra 20. Januar 2016 um 18:38 Uhr - Antworten

      Hallo Jackie, vielen Dank – ich freue mich sehr darüber. Diese Fehlermeldung ist neu.
      Jetzt habe ich das Problem gefunden. Es lag an einem Update des Plugins.
      Jetzt sollte der Download wieder funktionieren. Falls nicht, bite noch einmal melden.
      Ich sende es dir dann per E-Mail zu. Danke!

      Liebe Grüße
      Sandra

  16. Jackie 22. Januar 2016 um 6:42 Uhr - Antworten

    Hi Sandra, vielen vielen Dank für Deine schnelle Hilfe! Es hat nun funktioniert und ich bin ganz happy über mein neues cooles Wärmekissen 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Jackie

  17. Pia 28. Januar 2016 um 23:42 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra, danke für das Schnittmuster. Teil 1 ging ohne Probleme, bei Teil zwei fällt ein Stück. Kannst du mir es bitte auch noch mal zu senden?
    Wie viel Traubenkerne hast du denn etwa verbraucht für dein Kissen?
    LG Pia

  18. Annika 3. Februar 2016 um 22:07 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra, ich finde das Wärmekissen wirklich schön und möchte es gerne meinem Freund zum Geburtstag nähen. Kannst du mir sagen, was ungefähr die Masse des Kissens sind, wenn man es so groß aus druckt, wie du es in der Anleitung beschrieben hast?

    Liebe Grüße Annika

  19. Sandra 4. Februar 2016 um 9:36 Uhr - Antworten

    Hallo Annika, ich freue mich dass dir das Wärmekissen gefällt! 🙂

    Mit Nahtzugabe ist das Schnittmuster 43 cm x 53 cm groß.

    Liebe Grüße

    Sandra

  20. Annika 4. Februar 2016 um 19:57 Uhr - Antworten

    Dankeschön! 🙂

  21. Oma macht das schon 6. Februar 2016 um 17:56 Uhr - Antworten

    Klasse, dein Nackenkissen, liebe Sandra
    mein altes ist 800g schwer, da finde ich 1850g schon heftig,
    werde es aber trotzdem ausprobieren, da es so schön für den Nacken ist,
    wenn ich dann im Boden versinke, berichte ich es, hihi.
    Vielen Dank, für´s Freebie.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    • Sandra 6. Februar 2016 um 18:52 Uhr - Antworten

      Hallo Nähoma,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Die 1850 gramm verteilen sich ganz gut. ? Ich finde es angenehm zu tragen. Aber ich freue mich auf deinen Bericht. ?

      Liebe Grüße
      Sandra

  22. Emmy 8. Februar 2016 um 22:10 Uhr - Antworten

    Hallo,
    Ich habe es gerade fertig genäht und finde es toll.
    Allerdings ist es bei mir zweiteilig,so dass beide Teile auch einzeln verwendet werden können.
    Verbunden werden sie durch Bänder und ich habw sie mit abnehmbarem waschbarem Bezug versehen.
    Liebe grüsse und vielen Dank

    • Sandra 9. Februar 2016 um 6:33 Uhr - Antworten

      Hallo, vielen lieben Dank! Das hört sich toll an, magst du es mir zeigen? 🙂

      Liebe Grüße
      Sandra

  23. Fi 9. Februar 2016 um 22:47 Uhr - Antworten

    Grad bin ich auf das wärmekissen gestoßen. Wie machst du denn das wärmekissen warm ? Lg Fi

    • Sandra 10. Februar 2016 um 5:39 Uhr - Antworten

      Im Backofen 160 °C ca. 15 Minuten. Ich stelle noch eine Tasse Wasser hinzu, damit die Kerne nicht austrocknen. Liebe Grüße Sandra

  24. Annika 11. Februar 2016 um 18:07 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra, ich habe oben gelesen, wie du Marie erklärt hast, wie genau du das Kissen zusammengenäht hast und habe noch eine Frage. (Leider konnte ich oben nicht direkt antworten :/) – Ich bin Nähanfängerin 😉
    Nachdem du das Kissen wieder auf rechts umgedreht hast, hast du dann alle Kammern mit Kernen befüllt und am Schluss zugenäht? oder hast du immer zunächst eine Kammer befüllt, direkt zugenäht und dann mit der nächsten weitergemacht?
    LG Annika

    • Sandra 11. Februar 2016 um 18:17 Uhr - Antworten

      Hallo Annika, ich habe immer nur eine Kammer gefüllt und dann zugenäht. ? Ich wünsche dir viel Erfolg und gutes Gelingen! ?

  25. Caroline 22. Februar 2016 um 13:38 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra,
    habe ich das in der Beschreibung richtig gelesen, dass du die kurzen Enden (an der Brust) offen gelassen hast? Das Kissen gewendet, befüllt und dann Kammer für Kammer geschlossen?
    Danke für eine kurze Antwort.
    Caro

    • Sandra 22. Februar 2016 um 15:49 Uhr - Antworten

      Hallo Caro,

      ja, ich habe die kurzen Enden an der Brust offen gelassen und habe das Kissen auf rechts gewendet (schöne Stoffseite zeigt nach außen). Aber im Prinzip kann man auch anders vorgehen. Man muss nicht zwingend diese Seiten geöffnet lassen. 🙂

      Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.

  26. Elgin 12. April 2016 um 22:31 Uhr - Antworten

    Ich kann es leider auch nicht öffnen

  27. Sabine 22. April 2016 um 12:59 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra,
    habe mir das Schnittmuster runtergeladen. Nur bei den Einstellungen bei meinem drucker funktioniert das nicht. Hast du eine Idee. Ich kann irgendwie garnichts verstellen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Sandra 22. April 2016 um 13:19 Uhr - Antworten

      Hallo Sabine, hmm…schwierig aus der Ferne zu helfen. Ich kenne leider nur die Möglichkeit, wie ich sie beschrieben habe. 🙁
      Liebe Grüße
      Sandra

  28. Hiltrud Keller 22. April 2016 um 21:38 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für das SM, das wird grad dringend gebraucht. Vielen Dank auch für die Nähtipps von weiter oben. Ich werde es versuchen

  29. Katja Stolle 24. April 2016 um 9:24 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra, dein Kissen ist wunderschön.
    Ich kann es leider auch nicht herunterladen, wenn ich auf Teil 1 oder 2 drücke.
    Kannst du es mir bitte per Mail schicken?
    Vielen Dank u dir noch einen schönen Sonntag
    Lg Katja

    • Sandra 24. April 2016 um 9:51 Uhr - Antworten

      Hallo Katja, vielen Dank. Ich freue mich, dass es dir gefällt. Ich werde es dir spätestens Morgen früh zusenden. Liebe Grüße

    • Sandra 25. April 2016 um 6:36 Uhr - Antworten

      Hallo Katja, ich habe es dir soeben per E-Mail gesendet. 🙂

  30. Richter Carolin 25. April 2016 um 9:51 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra das ist ja toll meine Mutter wünscht sich genau so eins nur leider kann ich in meinen Druckereinstellungen keine Prozente angeben irgendwie will der das nicht 🙁 gibt es vielleicht noch eine andere möglichkeit das Schnittmuster zu bekommen? LGCarolin

    • Sandra 26. April 2016 um 10:45 Uhr - Antworten

      Hallo Carolin, das tut mir lid. 🙁

      Öffnest du die PDF-Datei denn mit Acrobat Reader? Dort stellt man dann die Skalierung ein. Ich glaube das hat nichts mit den Druckereinstellungen an sich zutun.
      Wenn das nicht klappen sollte, dann melde dich ruhig noch einmal. Dann überlege ich etwas anderes. 🙂

      Liebe Grüße
      Sandra

  31. Kira 25. April 2016 um 23:27 Uhr - Antworten

    Hallo 🙂

    welchen Stoff verwende ich am besten?

    Liebe Grüße
    Kira

  32. Romy 4. Mai 2016 um 9:32 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra, ich hab leider Probleme beim ausdrucken des Schnittmusters. Ich hab alle Einstellungen so gemacht wie du gesagt hast und es werden mir auch für jedes Teil 15 Seiten ausgedruckt. Nur leider sind die meisten davon leer und die Teile die ich habe passen nicht wirklich zusammen. Jetzt habe ich überlegt es selbst zu zeichnen. Kannst du mir bitte die Maße für die beiden Teile nennen? Es ist relativ dringend, da es ein Muttertagsgeschenk werden soll.
    LG Romy

    • Sandra 4. Mai 2016 um 11:02 Uhr - Antworten

      Hallo Romy, das ist richtig! 🙂 6 der 15 Blätter sind blank. Die Maße habe ich dir trotzdem geschickt.

      Liebe Grüße

      Sandra

  33. Anonymous 5. Mai 2016 um 16:01 Uhr - Antworten

    würde es auch gerne nähen, ich brauche deine Vorgehensweise. über eine Mail würde ich mich freuen

    • Sandra 6. Mai 2016 um 20:31 Uhr - Antworten

      Hallo, ich habe zunächst alle Seiten zugenäht. Nur die beide kurzen Seiten (Brusteile) geöffnet gelassen. Danach habe ich Kammer für Kammer gefüllt und zugenäht. Damit du alle Kammern gleichmäßig füllst, kannst du den Inhalt der ersten Kammer abwiegen und somit immer die gleiche Menge Kerne einfüllen. Ich hoffe ich konnte helfen. Eigentlich kann man das Kissen ohne Anleitung frei nähen. Das habe ich ja auch gemacht. ?

  34. Ecatarina 11. Mai 2016 um 23:39 Uhr - Antworten

    Hallo, ich habe gerade ein Kissen fertiggestellt. Es ist ein super Schnittmuster und toll beschrieben, wie man ausdrucken soll. Ich habe es mit 1kg Dunkel gefüllt. Das gibt eine super Wärme ab und lässt sich ich angenehm auf den Schultern tragen. Am Besten finde ich den Kragen da dieser den Nacken mit wärmt. Vielen Dank für diese herrliche Wärmekissen.

    • Sandra 12. Mai 2016 um 9:08 Uhr - Antworten

      Hallo Ecatarina,
      das freut mich sehr! Vielen lieben Dank! 🙂

      Liebe Grüße
      Sandra

  35. Anonymous 12. Mai 2016 um 20:07 Uhr - Antworten

    hallo sandra ich hab versucht den schnitt auszudrucken aber irgentwie will es mein drucker nicht machen es kommen nur lere blätter raus weis nicht was ich falsch mache kanst du mir helfen

  36. theresa 17. Mai 2016 um 21:20 Uhr - Antworten

    hey, ich habe das sm geöffnet und alles eingestellt wie du es beschrieben hast. Nun ist es so das von den 15 seiten genau 3 bedruckt raus kommen. kannst du mir vll das sm nochmal per e-mail schicken? lg theresa

    • Sandra 17. Mai 2016 um 21:23 Uhr - Antworten

      Hi, ja ich werde es dir Morgen gern zusenden. Aber das wird vermutlich nichts ändern. Hast du auch die Skalierung geändert? Es müssen 9 Seiten bedruckt sein. Liebe Grüße

  37. Theresa 17. Mai 2016 um 22:04 Uhr - Antworten

    Hi ja hab alles so gemacht. Hab es jetzt nach deiner Größenangabe aufgemalt:-) die Rundung kam zum glück raus und bei dem Kragen hat es funktioniert:-)) vielen dank

  38. elke 27. Juni 2016 um 22:49 Uhr - Antworten

    hallo sandra, habe soeben dein wärmekissen entdeckt, was ich in dieser größe schon lange suche. ich konnte es zwar runterladen, aber leider nicht ausdrucken in der richtigen größe.wäre nett,wenn du mir es per e-mail zusenden könntest. vielen lieben dank im voraus. gruß elke

    • Sandra 27. Juni 2016 um 22:56 Uhr - Antworten

      Hallo Elke, vielen Dank, freut mich dass es dir gefällt! Ich kann es leider auch nur so per E-Mail verschicken, wie es als Download zur Verfügung steht. Aber eine Anleitung, wie man es ausdrucken kann, ist ja dabei. ☺

  39. elke 28. Juni 2016 um 11:45 Uhr - Antworten

    hallo sandra, hab eigentlich alles so gemacht, aber es klappt nicht. vielleicht könntest du mir ein paar größenangaben schicken, so daß ich es mir selber aufzeichen kann. nochmals danke für deine schnelle antwort

    • Sandra 28. Juni 2016 um 11:59 Uhr - Antworten

      Hallo Elke, oh…das tut mir leid ? Die Maße sind ca. 41×41 cm. Liebe Grüße und viel Erfolg ?

  40. elke 28. Juni 2016 um 12:07 Uhr - Antworten

    danke

  41. Nina 6. August 2016 um 11:22 Uhr - Antworten

    Hey 🙂 tolle Idee! Wieviel Stoff benötigt man denn für ein Kissen?

    • Sandra 6. August 2016 um 12:12 Uhr - Antworten

      Dankeschön! Mit 1, 5 x 2 m müsstest du hinkommen. Wahrscheinlich genügen 1 x 2 m ?

  42. Anonymous 29. August 2016 um 17:43 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra, meinst du es würden auch 2 kg Kirschkerne reinpassen, wenn 2 kg Dinkel reinpassen?

    • Sandra 29. August 2016 um 21:57 Uhr - Antworten

      Hallo Simone, ich habe TraubenKerne verwendet. Ich denke, dass du weniger als 2 kg für eine Kirschkernfüllung benötigst, weil die Dichte ja geringer ist, als bei Traubenkernen.

  43. Monika 14. September 2016 um 8:25 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra,
    ich würde mir gerne so ein Wärmekissen nähen, aber ich bekomme das Schnittmuster leider nicht gedruckt. Ich habe es bereits auf zwei verschiedenen Rechnern versucht, aber ich komme einfach nicht soweit, dass mir 15 Seiten gedruckt werden sollen. Und wenn ich das auf einer DIN A 3 Seite ausdrucke, würde das Kissen höchsten für einen Barbie Puppe reichen 🙂 Könntest du mir das evtl. doch als Email zusenden?

    • Sandra 15. September 2016 um 14:07 Uhr - Antworten

      Hallo Monika, es freut mich, dass dir mein Wärmekissen gefällt. Leider wird es dir nicht helfen, wenn ich dir die Datei zusende. Das wäre die selbe Datei, wie sie hier zum Download angeboten wird. Es ist nur mit den genannten Druckeinstellungen möglich. Irgendwo hier unter den Kommentaren, habe ich die Maße des Kissens hingeschrieben. Diese sollten ausreichen, um es nachzuzeichnen. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Nähen und Freude an dem Wärmekissen.

  44. Melanie 14. September 2016 um 8:49 Uhr - Antworten

    Hallo sandra. Werde dein Schnitt heute mal versuchen zu nähen. Kurze frage nähst du die einzelnen Kammer dann von rechts zu?

    Danke dir im vorraus für eine antwort

    • Sandra 15. September 2016 um 13:19 Uhr - Antworten

      Hallo Melanie, ja ganz genau so habe ich es gemacht. ?

  45. Strandelfe 27. Oktober 2016 um 20:54 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für das überarbeitete Schnittmuster, jetzt ist es viel übersichtlicher. Ich habe dieses Kissen schon so lange auf meiner Nähliste, jetzt werde ich es am Wochenende gleich in Angriff nehmen.

    • Sandra 7. November 2016 um 10:31 Uhr - Antworten

      Hallo Strandelfe, vielen lieben Dank! Freut mich! 🙂

  46. Anonymous 28. Oktober 2016 um 13:57 Uhr - Antworten

    Schade ich kann es nicht runter laden

  47. Marion 5. November 2016 um 16:08 Uhr - Antworten

    Erstmal Kompliment für das SM und die Idee , dass auch später der Nacken was davon hat. Allerdings verzweifel ich gerade daran, wie du den Schlauch dem runden Ausschnitt angepasst hast ….

    • Sandra 7. November 2016 um 10:30 Uhr - Antworten

      Hallo Marion, vielen lieben Dank! Ich weiß leider nicht so ganz genau, was du meinst.
      Vielleicht kannst du es mir etwas näher erklären, damit ich dir weiterhelfen kann?

      Liebe Grüße
      Sandra

  48. Sandy Zipf 12. November 2016 um 17:31 Uhr - Antworten

    Huhu liebe Sandra.

    Ich habe es genäht auch mit dem nicht überarbeiteten sm.
    Hat auch geklappt.
    Und es ist toll geworden.
    Würde dir gerne auch ein Bild zukommen lassen.

    LG Sandy

    • Sandra 12. November 2016 um 19:05 Uhr - Antworten

      Huhu liebe Sandy. Vielen Dank, freut mich, dass es dir gefällt! ? Oh…Ja! Ich freue mich natürlich auf ein Foto von deinem Werk. ?

      • Sandy Zipf 4. Dezember 2016 um 16:56 Uhr - Antworten

        Huhu müsstest mir nur sagen wie ich Dir Bilder zukommen lassen kann.
        Oder kann ich sie wo hochladen?

        • Sandra 9. Dezember 2016 um 9:26 Uhr - Antworten

          Huhu,
          du kannst die Fotos an die Adresse, die im Impressum steht senden. Freue mich 🙂

  49. Müller Jenny 13. November 2016 um 19:16 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra,
    erst einmal vielen lieben Dank für deine Mühe uns das Schnittmuster zur Verfügung stellen zu können.
    Hast du den Kragen 2x ausgeschnitten? Bei 1x kommt mir der Kragen etwas zu schmal vor.
    Lg Jenny

    • Sandra 14. November 2016 um 8:13 Uhr - Antworten

      Hallo Jenny,

      nein, ich habe ihn nur einmal ausgeschnitten, aber du kannst den Kragen auch ruhig höher anfertigen. 🙂

  50. Kristin 16. November 2016 um 8:56 Uhr - Antworten

    Guten Morgen und erst einmal danke für das Schnittmuster ?
    Bei uns in der kita findet wie jedes Jahr ein Weihnachtsbasar statt nur dieses mal mit einen Gabentisch. Auf diesen werden Sachen gelegt und wer an einem gefallen findet bezahlt das was er möchte.
    Nun zu meiner Frage.
    Ich würde gerne dein Wärmekissen nähen und es dazulegen. Darf ich das? Natürlich kommen die Einnahmen der kita zu gute ?

    Sorry für den langen Text

    • Sandra 16. November 2016 um 21:22 Uhr - Antworten

      Hallo Kristin,
      natürlich darfst du das Wärmekissen gerne für den Gabentisch zur Verfügung stellen. Eine sehr schöne Idee. Nur das verkaufen von mehreren Explaren ist ohne schriftliche Zustimmung nicht erwünscht.

      Liebe Grüße
      Sandra

  51. Kristin 17. November 2016 um 20:08 Uhr - Antworten

    Ich danke dir fühle dich ganz doll gedrückt

    • Anonymous 17. November 2016 um 20:29 Uhr - Antworten

      Danke! ;*

    • Sandra 17. November 2016 um 20:30 Uhr - Antworten

      Dankeschön! Ich drück‘ dich zurück. 🙂

  52. Anonymous 30. November 2016 um 10:14 Uhr - Antworten

    muss man das Schnittmuster beim ausdrucken noch vergrößern?
    Oder sind die DIN A4 Seiten das original und müssen nur noch aneinander geklebt werden?

    • Sandra 9. Dezember 2016 um 9:23 Uhr - Antworten

      Hallo, nein bei der überarbeiteten Version musst du es nicht vergrößern. 🙂

  53. Roma13 8. Dezember 2016 um 22:24 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra,
    Also bei mir klappt das mit dem herunterladen auch nicht.wie komme ich nun an das schnittmuster.

    • Sandra 9. Dezember 2016 um 9:28 Uhr - Antworten

      Hallo Maritta,

      ich sende dir das Schnittmuster per E-Mail zu.

  54. Jenny 10. Dezember 2016 um 21:14 Uhr - Antworten

    Hallo. Wirklich ein toller Schnitt. Werde ich gleich mal ausprobieren. Allerdings ist mir noch nicht ganz klar, wie du die Kammern geschlossen hast. Sind sie mit der Hand zugenäht?

    Lg und danke für die Idee!

    • Sandra 13. Dezember 2016 um 19:16 Uhr - Antworten

      Hallo Jenny, vielen Dank! Nein, die Kammern sind mit der Maschine zugenäht. Einfach Kammer füllen, zunähen und das bis zum Ende wiederholen. 🙂

  55. Anonymous 16. Dezember 2016 um 21:37 Uhr - Antworten

    Habe dein Wärmekissen heute genäht. Bin sehr zufrieden. Habe allerdings das große Schulterteil etwas verkleinert (Zu einem gleichmäßig breiten U)
    LG

  56. Anonymous 26. Dezember 2016 um 19:23 Uhr - Antworten

    Danke für diese Superidee! Habe mir den Schnitt gerade heruntergeladen und werde die Geschenkeproduktion für 2017 beginnen.Das wird sicher großen Anklang bei Freunden und Verwandten finden. Natürlich gibts auch eines für mich!
    In diesem Sinne liebe Grüße und einen guten Rutsch!

    • Sandra 28. Dezember 2016 um 9:33 Uhr - Antworten

      Super! Das freut mich! Danke, liebe Grüße zurück und ebenfalls einen guten Rutsch!

  57. Marita Worms 17. Januar 2017 um 8:48 Uhr - Antworten

    Sorry, download lässt sich leider nicht öffnen. Kannst du mir bitte eine email schicken ?

    Vielen Dank !

  58. Sarah Arndt 18. Januar 2017 um 16:22 Uhr - Antworten

    Hallo,
    Die idee ist perfekt für mich da ich des öfteren ziemlich im nackenbereich verspannt bin.
    Könntest du mir bitte den Gefallen machen und das schnittmuster mir auch per email zuschicken? Das wäre echt ganz lieb?

    Noch ne Frage nebenbei woher hast du die kerne?

    • Sandra 18. Januar 2017 um 19:14 Uhr - Antworten

      Hallo Sarah…die Mail habe ich gerade versendet. 😉

  59. Gaby Bertels 29. Januar 2017 um 19:28 Uhr - Antworten

    Hallo,
    würde mich auch über das Schnittmuster des Körnerkissen freuen.
    Vielen Dank
    Gaby

  60. Heike 30. Januar 2017 um 12:36 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra, finde das Kissen toll und würde mir auch gerne eins nähen. Leider kann ich die Datei aber nicht runterladen. Gibt es noch nen anderen Link?
    Gruß Heike

  61. Steffi 31. Januar 2017 um 13:44 Uhr - Antworten

    Hey, dein Download lässt sich leider nicht öffnen. Ich habe das gleiche Problem wie die Mädels zuvor 🙁
    Würdest du es mir auch per Email schicken?
    LG

  62. Ulli 8. Februar 2017 um 13:24 Uhr - Antworten

    Hallo Sandra!
    Könntest du mir dieses Schnittmuster für das Nackenkissen auch bitte per email schicken!
    Lg
    Ulli

  63. Tanja 1. März 2017 um 18:32 Uhr - Antworten

    Alles auf Anfang….der Download hat super funktioniert….ich habe mich von den Einträgen hier leiten lassen und habe es gar nicht erst probiert. Entschuldigung.

  64. Anonymous 13. März 2017 um 19:39 Uhr - Antworten

    guten Abend ,
    das ist sieht super aus, das Wärmekissen, vorallem gefällt mir das es hinten schön lang und vorne auch ist.
    Der Ausdruck hat ohne probleme geklappt.
    Nur was für eine Füllung nimt da man, hast du damit erfahrung, was ist am wärmsten und wo bekommt man das?
    Danke schon mal im Voraus
    schönen aben dir noch

  65. Manu 23. März 2017 um 10:25 Uhr - Antworten

    Vielen lieben Dank für das Freebook. Habe es soeben runtergeladen und werde mich gleich dran probieren. 🙂 <3
    LG Manu

  66. Gisela 19. Mai 2017 um 21:40 Uhr - Antworten

    Hallo ich habe es mir eben runtergeladen ,und morgen nähe ich ein für meine Tochter .Vielen lieben Danke für das Schnittmuster .LG Gisela

Hinterlassen Sie einen Kommentar