Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich nach langer Pause mit einem Low Carb Rezept zurück. Heute ist der 3. Tag an dem ich mich anders ernähre als üblich. Kohlenhydrate sind ab sofort nur noch in Maßen erlaubt. Warum das Ganze? Tja…einige Leser kennen vielleicht noch meinen alten Blog. In dem Blog habe ich damals alles rund um das Thema „Gesund Abnehmen“ festgehalten. Irgendwann aber, fand ich es irgendwie ziemlich doof, immer nur über Essen und Abnehmen zu bloggen. Ich wollte auch Themen, wie DIY und Design in einem Blog festhalten. So wurde dann dieser Blog hier ins Leben gerufen.

Ich habe die letzten 3 Jahre viele Höhen und Tiefen erlebt. Alle Tiefen habe ich aber gut überstanden und es ging immer weiter bergauf.

Mein Leben ist momentan schön, ich bin sowohl privat als auch beruflich sehr glücklich. Wenn…wenn das Wörtchen „WENN“ nicht wäre! Jetzt möchte ich mich „nur“ noch äußerlich wohl fühlen und glücklich sein. Die letzten Monate habe ich mich leider immer wieder dabei ertappt, wie ich nach Vorwänden gesucht habe, um Treffen mit lieben Menschen wie Emilia, Julika, Jessica und anderen virtuellen Bekanntschaften, zu umgehen. Emilia und Julika habe ich natürlich nach einiger Zeit den wahren Grund anvertraut. Hinzu kommt, dass es für mich wirklich immer schwer ist, ein Treffen wahrzunehmen. Ich müsste dann jemanden für meine Kinder organisieren etc…

Wie auch immer, jetzt ist SCHLUSS! Auf der „Über mich“ Seite findet ihr ein Bild vom Sommer 2014, auf dem ich bereits 11 kg zugenommen hatte. Heute sind nochmals 20 kg hinzugekommen – jetzt könnt ihr euch vielleicht vorstellen, wie unwohl ich mich fühle und ein aktuelles Bild von mir, möchte ich euch an dieser Stelle gerne ersparen. Wahrscheinlich fragen sich hier jetzt Einige „Warum hat sie so viel zugenommen, wenn sie sich nicht wohlfühlt und schlank war…? Selbst schuld!“ Ääähm, jaaa…gute Frage – nächste Frage…?

Aber nun Spaß beiseite. Ich möchte es nun endlich wieder schaffen 30 kg abzunehmen, so wie Benni! Ich schäme mich, so unter die Leute zu gehen.

Vor einigen Jahren habe ich bereits 32 kg mit einem sehr ähnlichen Konzept abgenommen und ich bin hochmotiviert es dieses Mal endlich wieder zu schaffen und das Gewicht hoffentlich anschließend auch zu halten! Ich möchte mich wieder hübsch machen können, auch an (Blogger-)Treffen etc. teilnehmen und mich nicht mehr verstecken müssen!

Puuuh…ich bin jetzt etwas vom eigentlichen Thema des Beitrags abgekommen. ? Nun stoppe ich hier an dieser Stelle mal lieber und komme zum eigentlichen Thema, dem Low Carb Rezept, zurück. Es ist ganz fix, einfach herzustellen und es schmeckt!

Low Carb Rezept – Mexikanischer Hack-Käse-Auflauf Zutaten:

  • 750 g Mexikanisches Pfannengemüse (Tiefgekühlt und fertig gewürzt)
  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 250 g Hirtenkäse oder Feta

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen.
  2. Hackfleisch in einer Pfanne (ich habe kein Öl verwendet) anbraten.
  3. Gemüse kann anschließend ebenfalls mit angebraten werden (kein Muss).
  4. Gemüse und Hackfleisch in eine Auflaufform geben.
  5. Hirtenkäse oder Feta über das Fleisch und Gemüse bröseln.
  6. Etwa 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen backen.

Guten Appetit!

Ich freue mich über eure Kommentare und sage bis zum nächsten Mal. :)

Liebe Grüße

Sandra