Hallo ihr Lieben, heute habe ich mir ein ganz einfaches, aber mega leckeres, Abendbrot zubereitet. Es gab low Carb Filinchen mit einem selbstgemachten Lachsaufstrich. 🙂

Mmmmh ?

Und so geht’s:

– 100 g Kräuterfrischkäse
– 150 g Cremefine (15% Fett)
– Salz und Pfeffer nach Belieben
– 200 g Räucherlachs
– Schnittlauch nach Belieben

Den Lachs in kleine Stücke schneiden, alle anderen Zutaten miteinander vermengen und dann den Lachs unterheben. Fertig!

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit! 😉

Ps.: Schmeckt auch mit mehr Frischkäse und/oder Cremefine

3 Kommentare

  1. kinder unlimited 25. August 2016 um 20:16 Uhr - Antworten

    Was sind Fillinchen? Sehnsüchtige Frage von einer, die gerade Ketone durch die Gegend schiesst 😉 LG Ann

  2. kinder unlimited 25. August 2016 um 20:19 Uhr - Antworten

    Habs gefunden, ich quäle mich nämlich brotmässig ein wenig. Das Brot von Aldi scheint mir viel zu kh und fetthaltig zu sein. Das Rezept ist genial, wurde sofort aufgenommen !

  3. Sandra 25. August 2016 um 20:27 Uhr - Antworten

    Hallo du Liebe! Jaaa…ich kann auch nicht zu 100% auf Brot verzichten. Ich hatte damals auch ein Eiweißbrot, was viel zu viel Fett hatte. Seit ein paar Tagen probiere ich ein anderes aus dem Edeka. Hier mal ein Bild, wie das Brot und Verpackung aussieht.

    http://www.gannikus.com/wp-content/uploads/2014/09/eiweiss-brot-von-brotland-diaet1-150×150.jpg

    Liebe Grüße

    Sandra

Hinterlassen Sie einen Kommentar